FAQ — Secure Invoice

FAQ — Secure Invoice

Was ist Secure Invoice?

Bei Betriebs- oder Steuer­prü­fun­gen kommt es immer wieder vor, dass gefälschte Rech­nun­gen auf­tauchen. Diese wer­den u.a. dazu genutzt, durch den Vors­teuer­abzug einen finanziellen Vorteil zu erhal­ten. Es ist häu­fig an der rech­nungsausstel­len­den Fir­ma oder Stelle nachzuweisen, dass diese Rech­nung nicht echt ist. Das ist rel­a­tiv schwierig, wenn die Fälschung gut gemacht ist. Es reicht hier häu­fig nicht aus, zu beweisen, dass die Dat­en dieser Rech­nung in Ihrer Waren­wirtschaft nicht vorhan­den sind. Auch die Ein­hal­tung der inter­nen Com­pli­anceregeln in diesen Bere­ichen ist inzwis­chen immer wichtiger. Was fehlt, ist ein ein­deutiger Nach­weis, ob diese Rech­nung aus­gestellt wor­den ist oder nicht. Eben­falls muss der Empfänger der Rech­nung in der Lage sein, die Echtheit der Rech­nung zu ermit­teln, ohne dass ihm weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung ste­hen. Secure Invoice erzeugt aus ver­schiede­nen Para­me­tern der Rech­nung einen “Fin­ger­ab­druck”, der diese Rech­nung ein­deutig kennze­ich­net. Druck­en Sie diesen mit auf der Rech­nung aus oder bet­ten ihn in ihre dig­i­tale Rech­nung ein, ist ihr Doku­ment gegen Fälschun­gen geschützt.

Was haben meine Kunden davon?

Durch die von Secure Invoice ver­wen­dete, asym­metrische Ver­schlüs­selung­stech­nik kann der Empfänger ein­er Rech­nung ver­lässlich über­prüfen, ob diese von dem Aussteller stammt, oder es sich um ein gefälscht­es Doku­ment han­delt. Ger­ade vor dem Hin­ter­grund der ständig zunehmenden Cyberkrim­i­nal­ität und der steigen­den Anzahl von Online-Betrugs­fällen kön­nen Sie so möglichen Angrif­f­en von vorne­here­in den Riegel vorschieben und zumin­destens eine Betrugsart weitest­ge­hend eliminieren.

Warum brauche ich dieses Produkt?

Wenn Sie als kleines oder mit­tleres Unternehmen häu­fig rel­a­tiv hohe Rech­nun­gen ausstellen, keine inte­gri­erte Waren­wirtschaft haben oder häu­fig mit Barzahlun­gen zu tun haben, dann kön­nen Sie sich mith­il­fe von Secure Invoice gegen betrügerische Fälschun­gen wehren. Durch den gener­ierten Sicher­heitscode kön­nen Sie gegenüber ihren Kun­den und dem Finan­zamt jed­erzeit die Authen­tiz­ität Ihrer Rech­nun­gen nach­weisen oder dementieren.

Wieso ist das Verfahren sicher?

Secure Invoice stützt sich bei der Sig­natur der Rech­nung auf in der Rech­nung enthal­tene Dat­en ab und benutzt diese, um den Sicher­heitss­chlüs­sel zu errech­nen. Daher kann wed­er die gesamte Rech­nung, noch Teile eines Orig­i­nal­doku­ments manip­uliert wer­den, ohne dass der Code ungültig wird. Durch die Ver­wen­dung mod­ern­er, stan­dar­d­isiert­er Ver­schlüs­selungsmeth­o­d­en kann das Ver­fahren nur mit extrem hohen Aufwand gebrochen wer­den und sichert ihre Geschäft­stätigkeit so zuver­läs­sig ab.

Aber ich habe doch eine digitale Signatur?

Ihre dig­i­tal sig­nierten PDF sind wed­er vor Manip­u­la­tion Drit­ter geschützt, noch kann eine dig­i­tale Sig­natur Inhalte ver­i­fizieren. Hinzu kommt, dass eine dig­i­tale Sig­natur immer zwin­gend Dateifor­mate voraus­set­zt, die ihre Soft­ware unter Umstän­den nicht oder nur über Umwege erzeu­gen kann. Secure Invoice lässt sich prob­lem­los in ihre Soft­ware ein­binden und erzeugt einen Code, den Sie auf ihren Doku­menten mit ausdrucken.

Kann ich Secure Invoice in meine Software einbinden?

Sie kön­nen Secure Invoice prob­lem­los in jede Soft­ware ein­binden, die den Auftruf extern­er Pro­gramme und Win­dows oder auf DOS-Ebene erlaubt. Son­derver­sio­nen für LINUX oder MacOS kön­nen ange­fragt wer­den. Wir bieten außer­dem zukün­ftig einen Web­ser­vice auf JSON-Basis an.