Das virtuelle Testament

Ihr virtuelles Testament

Sorgen Sie vor, bevor Sie für immer Offline gehen

Viele Leute machen sich wenig Gedanken, was mit ihren Dat­en und ihren Online-”Besitztümern” nach ihrem Tod passiert. Oft ste­hen die Ange­höri­gen hin­ter­her vor dem Prob­lem, nicht mehr auf Kon­ten zugreifen zu kön­nen und gegebe­nen­falls auch ein Kon­to in den sozialen Medi­en ein­fach löschen zu können.

FAQ

Warum ist es wichtig, auch für meinen virtuellen Nachlass Vorsorge zu treffen?

Unser aller Leben ver­lagert sich immer mehr ins dig­i­tale und das Inter­net. Viele Aspek­te lassen sich inzwis­chen fast nur noch Online abwick­eln. Sie benöti­gen hier­für eine große Anzahl an Kon­ten für alle möglichen Dien­ste, seien es soziale Medi­en, Onli­neshops, Onlinebank­ing, für Ihren Stromver­sorg­er oder Ihre Bilder. Wenn Sie für immer Offline gehen, liegt es oft an Ihren Hin­terbliebe­nen, diese Kon­ten abzuwick­eln. Das kann häu­fig zu viel Schriftverkehr mit den entsprechen­den Anbi­etern im In- und Aus­land und zu ein­er starken, seel­is­chen Belas­tung für Ihre Ange­höri­gen führen. Häu­fig sind die Erben auch ein­fach mit dieser Auf­gabe über­fordert oder es fehlen ihnen wichtige Informationen.

Worin besteht ihr Service?

Wir bieten Ihnen an, dass wir Sie und Ihre Hin­terbliebe­nen dabei unter­stützen, Ihr virtuelles Erbe erre­ichen und ver­wal­ten zu kön­nen. Durch unseren Ser­vice kön­nen wir sich­er­stellen, dass die Dat­en, die Sie uns treuhän­derisch zur Ver­fü­gung stellen, im Ver­trags­fall an die berechtigten Per­so­n­en aus­ge­händigt wer­den. Bis dahin haben nur Sie Zugriff auf diese Informationen.

Ist das auch sicher?

Wir spe­ich­ern auf unseren Servern nur Ihre von Ihnen ver­schlüs­sel­ten Dat­en. Wir betreiben die Serv­er sel­ber bei mehreren unter­schiedlichen Hostern, sodass hier eine hohe Daten­sicher­heit gegeben ist. Der Zugriff passiert auss­chließlich über eine ver­schlüs­selte VPN-Verbindung.

Haben sie Zugriff auf alle meine Konten?

Durch das Hin­ter­legen Ihrer ver­schlüs­sel­ten Dat­en auf unserem Serv­er, erhal­ten wir keinen direk­ten Zugriff auf Ihre pri­vat­en Dat­en und Kon­ten. Selb­st wenn wir ver­tragswidrig Zugriff nehmen wür­den, wür­den Sie dieses sofort mit­bekom­men, da Sie bei jedem Zugriff auf ihre Dat­en unverzüglich per E‑Mail informiert wer­den. Erst beim Ein­tritt des Ver­trags­fall­es wer­den wir Ihrem Nach­lass­berechtigten den Zugriff auf die Dat­en zur Ver­fü­gung stellen.

Was passiert, wenn der Vertragsfall eintritt?

Wenn ein legit­imiert­er Nach­lass­berechtigter nach dem Ein­tritt des Ver­trags­falls an uns her­antritt, übergeben wir dieser Per­son oder der Erbenge­mein­schaft den Zugang zu den bei uns gehosteten, von ihnen mit einem Ver­schlüs­selungsmech­a­nis­mus geschützten Dat­en. Wenn weit­ere Hil­festel­lung bei der Wieder­her­stel­lung der Zugänge zu den Kon­ten gewün­scht wird, ste­hen wir hier gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wie verlässlich ist der Service auf lange Sicht?

Da es schwierig ist, die tech­nis­chen Entwick­lun­gen in den näch­sten 20 bis 40 Jahren vorherzuse­hen, haben wir uns dafür entsch­ieden, unseren Ser­vice auf Basis von Tech­nolo­gien anzu­bi­eten, die bere­its vor 25 Jahren in Benutzung waren. Durch die hohe Ver­bre­itung dieser Tech­niken ist davon auszuge­hen, dass Sie auch in den näch­sten Jahrzehn­ten weit­er­hin in Ver­wen­dung sein wer­den, wenn auch vielle­icht nicht mehr in dem Umfang wie heute. Daher ist sichergestellt, dass unser Ser­vice auch auf lange Sicht Bestand haben wird. Sollte es einen radikalen Tech­nolo­giewech­sel geben, wer­den wir unseren Ser­vice natür­lich an die sich neu etablierte Tech­nolo­gie anpassen.

Kann ich bestimmen, was mit meinen Daten geschieht?

Wir tre­f­fen eine Vere­in­barung, die sich kom­plett nach Ihren Bedürfnis­sen aus­richtet. Sie kön­nen sehr detail­liert bes­tim­men, wer auf welche Kon­ten Zugriff erhal­ten soll oder eben auch nicht. Diese Vere­in­barung wird nicht Bestandteil der übergebe­nen Dat­en an Ihre Nach­lass­berechtigten sein. Ihre Pri­vat­sphäre bleibt zu jedem Zeit­punkt beschützt. Denn: Was pri­vat ist, soll pri­vat bleiben.

Aber, ich habe meine Kennwörter doch in meiner Kladde?

Sicher­lich haben Sie Ihre Ken­nwörter und Zugangs­dat­en für den eige­nen Gebrauch auch an gewis­sen Orten mit bes­timmten Tech­niken hin­ter­legt. Allerd­ings ist so nicht sichergestellt, dass die Dat­en die Zeit über­dauern und in die richti­gen Hände gelan­gen. Ihre Unter­la­gen kön­nen ver­loren gehen oder auch entwen­det wer­den. Bedenken Sie dabei, dass nicht nur Sie älter wer­den, son­dern auch Ihre Ange­höri­gen zum, so z.b. Ihr Ehep­art­ner. Vielle­icht sind einige Unter­la­gen auch nicht für ihre Hin­terbliebe­nen gedacht. Daher ist es sin­nvoll, für wichtige virtuelle Güter und Kon­ten eine ver­lässliche Nach­fol­geregelung zu treffen.

Und wenn ich ihren Service nicht mehr in Anspruch nehmen möchte?

Sollte sich ihre Leben­s­pla­nung geän­dert haben oder Sie unseren Ser­vice aus anderen Grün­den nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, kön­nen Sie jed­erzeit die Dat­en in Ihrem ver­schlüs­sel­ten Bere­ich löschen und neue Zugangs­dat­en vergeben, die uns nicht bekan­nt sind. Sie bekom­men mit der Vere­in­barung eine detail­lierte Beschrei­bung wie Sie dieses machen können.

Unterstützen Sie mich und meine Erben bei der Abwicklung?

Selb­stver­ständlich bieten wir sämtliche Dien­stleis­tun­gen an, die Sie benöti­gen um Ihr Kon­to bei uns einzuricht­en und die Ihre Nach­lass­berechtigten benöti­gen, um im Falle des Fall­es auf die hin­ter­legten Dat­en zuzugreifen.

Was ist, wenn Konten hinzukommen oder wegfallen?

Sie alleine bes­tim­men, welche Kon­ten von unser­er Dien­stleis­tung umfasst wer­den. Die Anzahl der Kon­ten und Zugänge sowie Ihre Zugriffe sind nicht lim­i­tiert. Wir wer­den den jew­eils aktuellen, let­zten Datenbe­stand an Ihre Erben übergeben.

Was ist, wenn ich, um meine Privatsphäre zu schützen, Daten explizit löschen lassen möchte?

Wir arbeit­en streng DSG­­­­VO-Kon­­­­form und löschen die bei uns hin­ter­legten Dat­en entwed­er nach Ver­tragsablauf oder nach Ein­tritt des Ver­trags­falls. Dat­en, die Sie uns in der Vere­in­barung als zu löschen definiert haben, wer­den wir selb­stver­ständlich Ihren Anweisun­gen gemäß löschen.

Unser Bestatter bietet eine ähnliche Dienstleistung an, worin unterscheidet sich ihr Angebot?

Wir find­en es gut und wichtig, dass sich die Bestat­tung­sun­ternehmen dieses The­mas angenom­men haben. Allerd­ings liegt hier die Ver­ant­wor­tung allein bei Ihren Hin­terbliebe­nen, die in mühevoller Kleinar­beit ihre Unter­la­gen sicht­en müssen, um über­haupt die Kon­ten und Ver­tragspart­ner zu find­en, die gekündigt wer­den müssen. Wir möcht­en Sie bei der Vor­sorge unter­stützen, indem die wichti­gen Infor­ma­tio­nen schon im Vor­feld gesam­melt und vor­bere­it­et wer­den. Hinzu kommt, dass Sie alleine entschei­den, wer welche Infor­ma­tio­nen aus­ge­händigt bekommt und so ihren virtuellen Nach­lass regeln können.

Bieten Sie eine Probezeit an?

Nein, wir hal­ten einen Probe­monat oder ein Probe­hal­b­jahr nicht für sin­nvoll. Die Wahrschein­lichkeit, dass der Ver­trags­fall inner­halb der Probezeit ein­tritt, ist zum Glück sehr ger­ing, so dass hier ja von einem “Aus­pro­bieren” nicht die Rede sein kann. Durch die Ein­rich­tung des Kon­tos entste­ht sowohl auf Ihrer als auch auf unser­er Seite ein so hoher Aufwand, dass wir eine Probezeit für unser­iös halten.

Ich benutze eine 2‑Faktor-Authentifizierung, was ist damit?

Sie kön­nen sich bei der Ein­rich­tung dieser Authen­tifizierungsmeth­ode und auch danach soge­nan­nte Back­up-Codes gener­ieren lassen. Diese hin­ter­legen Sie eben­falls bei uns, so dass auch hier der Zugriff auf Ihre Kon­ten wieder­hergestellt wer­den kann.

Wählen Sie ihr Paket

Wählen Sie das für Sie passende Paket. Sprechen Sie uns für abwe­ichende Laufzeit­en gerne an.

Bronze

299,00 €

ein­ma­lig / fünf Jahre Laufzeit

  • Kon­toan­lage, Urkunde über den Ser­vice für die eige­nen Unterlagen
  • Hin­ter­legung ver­siegeltes Masterpassword
  • Unter­stützung bei der Erster­fas­sung der notwendi­gen Daten.
  • Kostenpflichtige Hot­line
  • Über­gabe der Dat­en beim Ein­tritt des Versicherungsfalls
Gold

399,00 €

ein­ma­lig / danach 199,00 € p.A. / fünf Jahre Laufzeit

  • alle Sil­ber-Leis­­­­tun­­­­gen
  • Kosten­lose Hotline
  • jährlich­es Checkup-Gespräch
  • Regelmäßige Prü­fung bekan­nter Mailadressen gegen Datenleaks
  • Cloud­space zur Sicherung wichtiger Dat­en (500 GB)
  • IT-Secu­ri­­­­ty und Antivirenpaket